Fam. Simmes und Krause

Forum niemieckojęzyczne.
sunny
Posty: 23
Rejestracja: 25 sie 2009, o 13:02

Fam. Simmes und Krause

Postautor: sunny » 25 sie 2009, o 13:21

Hi,

schon oft, weil auf der Suche, in diesem Forum als Gast unterwegs, jetzt habe ich mich eingeloggt, vielleicht gibt es auch etwas Interessantes für andere Suchende zu lesen:

Suche " Alles " über:
Strumpfwarengroßhandel, Inh. Franz Simmes, Gustav Adolf Str. 48, Stettin, ( Auszug 1928 Dtschs. Reichsadressbuch),
Herr Simmes, geb. 1868, kam aus dem Kreis Menschede nach Stettin, heiratete Wilhelmine, geb. Schmidt,( Gr. Lastadie 77/78) und sie hatten 4 Kinder, alle in Stettin geborgen Ida / 1893, Charlotte , Heinz / 1910, Fritz / 1912,

Ida heiratete einen Max Lang, 1 Tochter Christine geb. 1922, starb 45 in Kassel,
Charlotte taucht in Notizen auf, alle Daten unbekannt,
Heinz blieb bis zum Tod in Bad Schwalbach unverheiratet,

Fritz, mein Vater, heiratete Ellen Krause, geb. 1920, im Dez 1944 in Podejuch, Ellen hatte auch noch einen Bruder,
Familie Karl und Frieda Krause, meine anderen Großeltern,sollen einen Kolonialwarenhdlg. oder Fischhandel, denke mal in Podejuch, denn warum sonst dortige Heirat ?,
Alle haben Stettin als die Russen einmarschiert sind verlassen.

Wer kann mir etwas über die genannten Personen sagen ? Hat sie jmd. gekannt ?
Gibt es die Gustav Adolf Str. 48 noch ?
Wo wohnten Ida und Max Lang ?
Vielleicht sogar - was war mit Charlotte ?
Genannte Fam. Krause - weiß ich garnichts, deshalb ... ?
Würde mich sehr freuen, wenn ich Nachrichten bekommen würde.

Viele Grüße

- Sunny -
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Postautor: Schulz » 25 sie 2009, o 22:15

sunny pisze: ...
Fritz, mein Vater, heiratete Ellen Krause, geb. 1920, im Dez 1944 in Podejuch, Ellen hatte auch noch einen Bruder,
Familie Karl und Frieda Krause, meine anderen Großeltern,sollen einen Kolonialwarenhdlg. oder Fischhandel, denke mal in Podejuch, denn warum sonst dortige Heirat ?,
...
Genannte Fam. Krause - weiß ich garnichts, deshalb ... ?
Würde mich sehr freuen, wenn ich Nachrichten bekommen würde.
...
Hallo Sunny,
sehe hier:
http://www.familienforschung-petrat.de/ ... _Namen.pdf
http://www.familienforschung-petrat.de/ ... str_42.htm
[Auszüge aus dem Stettiner Adressbüchern für den Bereich Podejuch bzw. Stettin-Podejuch 1909 bis 1943 (sortiert nach Namen)]

Krause Karl, Podejuch, Bahnhofstraße 89, T, Kolonialwaren (AB 1942),
Krause Karl, Podejuch, Bahnhofstraße 89, Kolonialwaren, Telefon Stettin-Finkenwalde 789 (AB 1943).
MfG. Jan
sunny
Posty: 23
Rejestracja: 25 sie 2009, o 13:02

Hallo Jan

Postautor: sunny » 26 sie 2009, o 12:32

Super, vielen Dank, hatte nicht gehofft, so schnell einen Rücklauf zu bekommen, geh gleich mal in die genannten links, weißt Du, ob es die Bahnhofstr. 89 in Podejuch noch gibt ? wie heißt diese Strasse denn heute ? habe gestern gelesen, dass die Gustav Adolf Strasse in Stettin jetzt U. Parkowa heißen soll ?!
und habe, falls es von Interesse ist, alte Karten von Stettin gefunden unter Karten von Shell, Nr. 23 ist Stettin, kann man alles sehr gut sehen, die Gustav Adolf Str. war wohl ganz in der Nähe des Alten Grabower Kirchhofes, des Kirchhofparkes, Alter Wiehscher Park und des Logengartens, das weiß ich aus dem Alten Strassennamenplan von Stettin bei Wikipedia,
so, vielleicht bis gleich und nochmal vielen lieben Dank an Dich

Gruß

- Sunny -
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Postautor: Schulz » 27 sie 2009, o 01:20

Hallo Sunny,
die Bahnhofstr. heißt heute "ulica [Strasse] Metalowa", aber das Haus 89 und die neben gelegene Häuser existieren nicht mehr. Jetzt ist das leer Platz. In Anhang hast Du die Lage des Bahnhofs- und Metalowa Strasse. Unten die Adresse von Straßenplan Stettin-Podejuch:
http://www.podejuch.de/strassenplan.htm
http://gis.um.szczecin.pl/UMSzczecinGIS ... _85000.asp

Viele Grüße, Jan
Załączniki
Straßenplan von Podejuch.jpg
Vergleich
sunny
Posty: 23
Rejestracja: 25 sie 2009, o 13:02

Hallo Jan,

Postautor: sunny » 27 sie 2009, o 13:01

Du scheinst Dich in Sachen Stettin ja wirklich super auszukennen, ja, in dieser Strasse / Hs. ist meine Mutter Ellen Krause aufgewachsen, geb. war sie 1920 in Stettin, lt. Ausweis, mein Vater, geb. 1912, auch in Stettin und denke mal in der Gustav Adolf Strasse / Parkowa 48, geheiratet haben sie in Podejuch Dez. 44, ich selbst wurde erst 47 geboren, aber im Westen, meine Großeltern Krause hatten dann noch viele Jahre in Idstein / Ts. eine kleine Fischhalle, paßt ja, nachdem was ich gelesen habe, muss eine fischreiche und teilweise auch vom Fischfang lebende Gemeinde gewesen sein - Podejuch.
Leider fehlten mir bis jetzt sämtl. Unterlagen dieser Großeltern, dank Dir bin ich schon sehr weit gekommen.
Gefunden habe ich noch im Netz, dass in Osno / Drossen eine Kapelle mitFriedhof steht mit noch 3 erhaltenen Gräbern eines davon von einer Fam. Krause, aber der Name ist so häufig, dass man nicht sehr weit kommt.
Hat bis jetzt nmd. eine Antwort auf den Wirk,- oder Strumpfwarengroßhandel in der Gustav Adolf Strasse ?
War diese Strasse 1920 - 1945 schon Stettin oder noch Grabow ?
Wo gibt es Adressbücher nur von Stettin aus dieser Zeit ?
Gibt es den angrenzenden Alten Krichhof und Kirchhofpark dort noch ?
Ja, mal wieder Fragen über Fragen, aber vielleicht ... wieder Glück ?!

Lieben Dank und Gruß vor allem an Dich Jan

Gruß

Sunny
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Postautor: Schulz » 28 sie 2009, o 04:50

Hallo Sunny,
1847-1900 Grabow war ein Stadt, dann als Teil Stettins. Alle Adressbücher kannst Du sich in das Stettiner Staatsarchiv ansehen, auch eine Frage stellen (Tel. 00 48 91 433 50 02 oder 00 48 91 433 50 19; Anschrift: ul. Św. Wojciecha 13, PL - 70410 Szczecin).
An Stelle den Alten Grabower Kirchhof heute ist eine Parkanlage. Das Haus Nr. 48 und neben gelegene existieren nicht mehr, An ihre Stelle stehten Neubauwohnungen. Die Friedens Kirche ist geblieben.
Mehr kannst Du in eine Geschichtenbuch von Grabow lesen, auch in deutsche Sprache:
http://www.cpt.org.pl/wy_seria.php
Haus Gustaw-Adolfstr. Nr. 48 kann man hier sehen [Langestraße -1915]:
http://sedina.pl/galeria/displayimage.p ... fullsize=1
http://sedina.pl/galeria/displayimage.p ... fullsize=1
Załączniki
Gustav-Adolfstr. 48_AB 1930.jpg
Ausschnitte aus der AB 1930
Gustav-Adolfstr. 48_1910.jpg
Stettin-Grabow 1910 (Fragment)
Gustav-Adolfstr. 48_1915.jpg
http://sedina.pl/modules/coppermine/displayimage.php?pid=16457&fullsize=1
(Fragment)
Parkowa 49.jpg
Interaktywny plan Szczecina
sunny
Posty: 23
Rejestracja: 25 sie 2009, o 13:02

Woll-Simmes

Postautor: sunny » 2 wrz 2009, o 15:46

Hallo Jan,.

komme erst jetzt zu einer Antwort, habe alle Deine links und Tel.-Nr. genutzt und erfahren aus den Stettiner Adressbüchern Scherl, dass mein Großvater mit Trikotagen, Wolle,- und Strumpfgroßhandel 1924 Am Grabower Markt 7 war, ab 1936 dann noch Gustav Adolf Str. 48, das Archiv Stettin, habe angerufen, sagte mir lt. Unterlagen war er alleiniger Eigentümer und es gab sehr viele Mieter.
Seine Telegramm Anschrift war Woll-Simmes, vielleicht hieß auch sein Geschäft so und jmd. erinnert sich ?
Wo kann ich Listen von Abiturjahrgängen finden und wo kann ich Listen von Heeresangehörigen, Verwundeten finden ?
Meine Idee wäre, da mein Vater, geb. 1912, eine große Narbe am Hals hatte, Dez. 1944 in Podejuch auf dem Hochzeitsfoto ohne Uniform war, wo doch alles mobil gemacht wurde, er vielleicht bei der Armee war, verwundet usw... und man so auch etwas weiter kommt.
So, jetzt erstmal wieder tsd. Dank, kann garnicht sagen, wie froh ich bin dieses Forum gefunden zu haben und melde, wenn ich was Neues weiß

lieben Dank / Gruß

- Sunny -
sunny
Posty: 23
Rejestracja: 25 sie 2009, o 13:02

Hallo Anubiska,

Postautor: sunny » 2 wrz 2009, o 16:07

habe Antworten von Dir im Forum gefunden und gelesen, dass Du Dich viel über die Friedhöfe Stettins weißt, vielleicht hast Du auf einer Liste auch meine Großmutter

Wilhelmine Simmes, geb. Schmidt, geb. 15.6.1872, gest. 8.12.1938
und meine Tante, ihre Tochter, von der ich leider nur den Namen und das Sterbejahr weiß
Charlotte Simmes, gest. 1924,

denke mal, dass es vielleicht ein Familiengrab gab und man sie zusammen beerdigt haben könnte,
die Fam Simmes ist eingetragen Am Grabower Markt 7 und Gustav Adolf Str. 48, von Jan weiß ich, dass die Friedenskirche noch steht und an der Gustav Adolf auch ein Friedhof war.
Würde mich sehr freuen von Dir zu hören

lieben Gruß

- Sunny -

Kto jest online

Użytkownicy przeglądający to forum: Obecnie na forum nie ma żadnego zarejestrowanego użytkownika i 0 gości

cron