Schlachterei BUSCH

Forum niemieckojęzyczne.
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Schlachterei BUSCH

Postautor: Helle » 6 paź 2008, o 19:06

Liebe Leser,

bin schon seit längerem vergeblich auf der Suche nach Hinweisen zur Fleischerfamilie BUSCH in Stettin:

Im Jahr 1866 finde ich einen F. Busch (= vermutlich Friedrich Busch), Schlächtermeister, in der Gr. Wollweberstraße 13.
Von 1878 bis 1894 etwa lautet die Adresse: Breitestraße 16.
Ab etwa 1908 bis zumindest 1929: F. Busch (= Franz Busch), Fleischermeister, Burscherstraße 22, Erdg.

Ob es wohl alte Aufnahmen von der einen oder anderen Adresse gibt? Oder sogar Nachfahren der Familie? Würde mich sehr über Nachricht freuen!

Helle
in Schleswig-Holstein
Awatar użytkownika
vitalis
Posty: 376
Rejestracja: 11 lis 2006, o 13:36
Lokalizacja: Stettin-Grünhof,Derfflingerstr.

Re: Schlachterei BUSCH

Postautor: vitalis » 6 paź 2008, o 20:25

Helle pisze:Liebe Leser,

bin schon seit längerem vergeblich auf der Suche nach Hinweisen zur Fleischerfamilie BUSCH in Stettin:

Im Jahr 1866 finde ich einen F. Busch (= vermutlich Friedrich Busch), Schlächtermeister, in der Gr. Wollweberstraße 13.
Von 1878 bis 1894 etwa lautet die Adresse: Breitestraße 16.
Ab etwa 1908 bis zumindest 1929: F. Busch (= Franz Busch), Fleischermeister, Burscherstraße 22, Erdg.

Ob es wohl alte Aufnahmen von der einen oder anderen Adresse gibt? Oder sogar Nachfahren der Familie? Würde mich sehr über Nachricht freuen!

Helle
in Schleswig-Holstein
:)
Hallo.Helle
Im Adresbuch von 1943 habe ich gefunden,Elisabeth Busch-Witwe.Sie wohnte am Burcherstr.22,auf II Stock,und war Eigentumer.
So viel vom mir.
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Re: Schlachterei BUSCH

Postautor: Helle » 17 paź 2008, o 18:41

Hallo Vitalis,

ganz herzlichen Dank für Deine Antwort mit dem Adressbuch-Eintrag der Witwe BUSCH aus dem Jahr 1943, die ich erst heute gefunden habe - entschuldige bitte die Verzögerung.

Familie von mir hat 1945 bei der Familie BUSCH Station gemacht, wobei ich nicht weiss, wie groß oder klein die Familie da noch war. Die Witwe könnte DIE Schwester von Mutters Gross-Onkel sein, die einen
"Schlachter BUSCH" geheiratet hatte. Gibt es im Stettiner Adressbuch 1943 noch andere BUSCH? Läßt sich anhand späterer Adressbücher feststellen, wie lange BUSCH in der Burscherstr. 22 gelebt haben?

Wirklich sehr interessant - vielleicht finden sich doch noch Nachfahren, die mir von früher erzählen können?

Das muss ich erstmal zuhause erzählen :D
Vielen Dank nochmals,
Helle

P.S. Ich hatte zwar eine eMail vom Forum erhalten, konnte sie aber leider nicht lesen.
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Re: Schlachterei BUSCH

Postautor: Schulz » 17 paź 2008, o 23:35

Helle pisze: ...Gibt es im Stettiner Adressbuch 1943 noch andere BUSCH? Läßt sich anhand späterer Adressbücher feststellen, wie lange BUSCH in der Burscherstr. 22 gelebt haben?
...
Hallo Helle
Im Anhang hast Du alle BUSCH, die im Stettinner Adressbuch '43 gesetzt sind. Wie lange Familie BUSCH in der Burscherstr. 22 gelebt haben weiss'ich nicht. Die Witwe Elisabeth Busch ganz bestimmt in Jahre 1935, aber Fleischerei gehőrt damals zum dem Fleischer Griep.
Viele Grüße Schulz, ältere Bruder von Vitalis
Załączniki
Schlachterei BUSCH_1.JPG
AB 1943, ein Fragment
Schlachterei BUSCH_2.JPG
AB 1943, ein Fragment
Schlachterei BUSCH_3.JPG
AB 1943, ein Fragment
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Re: Schlachterei BUSCH

Postautor: Helle » 18 paź 2008, o 11:00

Schulz pisze:Wie lange Familie BUSCH in der Burscherstr. 22 gelebt haben weiss'ich nicht. Die Witwe Elisabeth Busch ganz bestimmt in Jahre 1935, aber Fleischerei gehőrt damals zum dem Fleischer Griep.
Hallo Schulz,

habe gerade die Nachricht mit den ganzen BUSCH-Einträgen aus dem Adressbuch gelesen. Ganz herzlichen Dank dafür!

Wenn Elisabeth schon 1935 Witwe war und die Schlachterei damals GRIEP hiess, muss ich neu nachdenken. Das klingt so, als ob kein "Kind" das Geschäft übernehmen wollte oder konnte. Vielleicht hatten die BUSCH keine Kinder?

Oder kann es sein, dass der Name BUSCH nach dem Krieg ins Polnische übersetzt wurde, wie z. B. englisch: bush, französisch: buisson?

Vielen Dank und Grüsse,
Helle
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Re: Schlachterei BUSCH

Postautor: Schulz » 19 paź 2008, o 17:24

Helle pisze: ...Wenn Elisabeth schon 1935 Witwe war und die Schlachterei damals GRIEP hiess, muss ich neu nachdenken. Das klingt so, als ob kein "Kind" das Geschäft übernehmen wollte oder konnte. Vielleicht hatten die BUSCH keine Kinder?
Oder kann es sein, dass der Name BUSCH nach dem Krieg ins Polnische übersetzt wurde, wie z. B. englisch: bush, französisch: buisson?...
Ob die Busch Kinder hatten, weiß ich nicht. Unter hast Du Übersicht der Eigentümer von Schlachterei BUSCH im Jahre 1908-1943 (ich habe die Stettiner AB nur aus dem Jahre 1935, 1938, 1940 und Namenregister aus dem J. 1943) :

Schlachterei BUSCH, Burscherstraße 22
Busch Franz, Burscherstraße 22 /1908 – ca 1929 - ?, hier Deine Datierung/
Griep Wilhelm, Burscherstrasse 22 /? -1935 -?/, dann Hohenzollernstrasse 67 /1938 -1943 - ?/
Klingbeil Walter, Gabelsbergerstrasse 19 /1935 -?/, dann Burscherstrasse 22 /1940 -1943 -?/

“der Name BUSCH nach dem Krieg ins Polnische übersetzt wurde” – wie meinst Du, wie und wozu? Die Deutschen nach dem Krieg in meisten sind nach Westen vertrieben, Stettiner Deutschen auch. Außerdem das Haus Burscherstrasse 22 im Jahre 1944 war schon ganz zerstört.
Eine Frage, die Busch , für Dich sind?, Cousinen, oder was? Hast du vieleicht Bilder von die Schlachterei, oder andere Dokumenten, das wäre es für unsere Portal nützlich sein.
Grüße Schulz [Jan]
Załączniki
Burscherstrasse 22, 1944.JPG
Śródmieście Szczecina 1944 rok (Stadtmitte Stettin, 1944)
Quelle: http://sedina.pl/artyk/plany/lotnicze_stadt.jpg
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Re: Schlachterei BUSCH

Postautor: Helle » 20 paź 2008, o 17:19

Hallo Schulz,
Schulz pisze:Unter hast Du Übersicht der Eigentümer von Schlachterei BUSCH im Jahre 1908-1943


Die Namen GRIEP und KLINGBEIL sind mir nicht bekannt. Ich habe nur gehört, dass der Cousin meiner Mutter in Stettin die Schlachter-(oder Fleischer-)Familie ... besucht hat. Der Cousin war damals noch keine 10 Jahre alt. An Namen kann er sich nicht erinnern. Seine Mutter besass auch ein Bild von dem Geschäft, das aber verloren gegangen ist. Der Grossvater meiner Mutter ist 1927 in dem Haus Burscherstr. 22 gestorben. Interessant ist ja auch, dass das Haus im Jahr 1944 schon zerstört war. Der Besuch des Cousins war also wohl früher.
Schulz pisze:Die Deutschen nach dem Krieg in meisten sind nach Westen vertrieben, Stettiner Deutschen auch.
"Die meisten" bedeutet ja nicht "alle" - oder wurden ALLE vertrieben? Gibt es vielleicht auch Personen, die da geblieben sind? Wenn alle vertrieben wurden, dann muss ich woanders weiter suchen.
Schulz pisze:Cousinen?
Mal sehen: wenn die Witwe Elisabeth BUSCH aus unserer Familie stammen würde, dann wäre sie die Gross-Tante von meiner Mutter gewesen. Eine Generation jünger (also ihre "Kinder") wären dann Gross-Tanten/-Onkel von mir.

Vielleicht komme ich an dieser Stelle nicht mehr weiter. Aber Du und Vitalis, Ihr habt mir auf jeden Fall sehr geholfen, dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen,
Helle
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Postautor: Schulz » 20 paź 2008, o 23:37

Helle pisze: "Die meisten" bedeutet ja nicht "alle" - oder wurden ALLE vertrieben? Gibt es vielleicht auch Personen, die da geblieben sind?
Ja, es gibt, zum Beispiel meine Mutter. Bis jetzt sind die Deutschen in Stettin als sehr kleine Minderheit geblieben.
Helle pisze:Cousinen?...
Mal sehen: wenn die Witwe Elisabeth BUSCH aus unserer Familie stammen würde…
Sorry…, bitte entschuldige mir, ich bin mit dem Durchlesen Deiner email nicht fertig geworden.
Viele Grüße
Jan [Schulz]
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Postautor: Helle » 21 paź 2008, o 20:01

Guten Abend, Jan,
daher wohl Dein gutes Deutsch? Kompliment!

Ein Bild von der Burscherstrasse 22 habe ich nicht. Es ist im Krieg verloren gegangen. Die Witwe Elisabeth wäre eine entfernte Tante von mir gewesen. Schade, dass ich nicht mehr weiss.

Kennst Du die alte Adresse "Fischmarkt 1082"? Um 1850 soll dort ein Victualienhändler CHINOW gewesen sein (Victualien = Lebensmittel), später (1900?) soll dort ein "Kaufhaus" CHINOW gewesen sein. Weisst du, ob das stimmt? Gibt es ein Bild davon? CHINOW ist die Urgrossmutter meiner Mutter gewesen.

Oder soll ich ein neues Thema im Forum beginnen?
Vielen Dank für Deine Hilfe,
Helle
Awatar użytkownika
Bachinstitut
Expert
Posty: 11268
Rejestracja: 22 cze 2004, o 17:54

Postautor: Bachinstitut » 21 paź 2008, o 20:12

Helle pisze:Kennst Du die alte Adresse "Fischmarkt 1082"?
Fischmarkt 1082 (vor 1856) = Fischmarkt 3 (nach 1857) :lol:
Erich-Falkenwaldergesellschaft
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Postautor: Helle » 22 paź 2008, o 18:18

Hallo ans Bachinstitut,

vielen Dank, dass Sie sich gemeldet haben und für Ihre Auskunft!

Können Sie mir auch sagen, ob mit "Fischmarkt" und "Bollwerk" etwas anderes gemeint ist? Habe mir heute viele Fotos angesehen, hier in der Galeria und auch sonst im Internet. Leider gibt es kein Foto von der Fleischerei BUSCH in der Burscherstr. 22 (oder GRIEP oder KLINGBEIL) und auch nicht vom "Victualien Geschäft" oder "Waren-Haus" (?) CHINOW. Ob es das Kaufhaus Chinow am Fischmarkt Nr. 1082 oder später Nr. 3 gegeben hat?

Würde mich sehr über Nachricht freuen.
Danke und Gruss,
Helle
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Re: Schlachterei BUSCH

Postautor: Helle » 22 paź 2008, o 18:46

Hallo Jan,

ich möchte mich noch für den Ausschnitt aus dem Stadtplan bedanken, den ich erst später gesehen habe (geht nur mit "login"). Super, dass man die Gegend Burscherstrasse und Stoltingstrasse sehen kann.

Leider habe ich auch keine Bilder oder Dokumente, die ich zur Verfügung stellen kann. Iich hätte gern welche und bin immer auf der Suche.

Vielen herzlichen Dank,
Helle
Awatar użytkownika
Bachinstitut
Expert
Posty: 11268
Rejestracja: 22 cze 2004, o 17:54

Postautor: Bachinstitut » 22 paź 2008, o 22:57

Halo Helle

Es tut mir leid.
Leider haben wir bisher keine Bilder Burscherstraße und Fischmarkt.
Erich-Falkenwaldergesellschaft
Helle
Posty: 14
Rejestracja: 6 paź 2008, o 18:46

Postautor: Helle » 23 paź 2008, o 12:11

Hallo Bachinstitut,

danke für die Antwort. - Darf ich fragen, ob es in alten Adress-Büchern am "Fischmarkt 3" ein Geschäft mit dem Namen CHINOW gegeben hat? Oder haben am "Fischmarkt 3" Leute mit Namen CHINOW gewohnt?

Vielen Dank im voraus.
Helle
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Postautor: Schulz » 24 paź 2008, o 01:07

Helle pisze:
Bachinstitut pisze: Fischmarkt 1082 (vor 1856) = Fischmarkt 3 (nach 1857)
Kennst Du die alte Adresse "Fischmarkt 1082"? Um 1850 soll dort ein Victualienhändler CHINOW gewesen sein (Victualien = Lebensmittel), später (1900?) soll dort ein "Kaufhaus" CHINOW gewesen sein. Weisst du, ob das stimmt? Gibt es ein Bild davon? CHINOW ist die Urgrossmutter meiner Mutter gewesen.
Hallo Helle
Dank Superexpert Bachinstitut hast hier Inhalt des Stettiner Adressbücher zwischen Jahr 1833 und 1871. In unsere Galerii hab'ich ein Bild von Fischmarkt gefunden. Das ist ein Aussicht vom dem Gebäude "General Anzeiger", Neumarkt 3-4, auf die Fischmarkt und Krautmarkt http://sedina.pl/galeria/displayimage.p ... fullsize=1 Das Haus Fischmarkt 3 war auf die rechte Seite gelegen.

Viele Grüße
Jan
Załączniki
Stettiner AB 1833-1871.JPG
Archiwum Państwowe w Szczecinie
[Aus den Sammlungen des Staatsarchivs Stettin]

Kto jest online

Użytkownicy przeglądający to forum: Obecnie na forum nie ma żadnego zarejestrowanego użytkownika i 1 gość

cron