Körnerstr.

Forum niemieckojęzyczne.
leondon
Posty: 2
Rejestracja: 16 sty 2008, o 12:57

Körnerstr.

Postautor: leondon » 16 sty 2008, o 13:11

Eine Anfrage zur Körnerstraße:

Ein gesuchter Zweig der Familie Hermann Buder, war noch 1943 wohnhaft in Stettin, Körnerstraße 80.Nach 1945 kein Aufenthalt mehr bekannt.
Versuche jetzt die Kirchenbücher zu der evang.Kirche gehörend , die
für diesen Wohnbereich Zuständigkeit besaß ,ausfindig zu machen.
Wo kann ich diesbezüglich weitersuchen.
Was waren das überhaupt für Wohnbereiche , wenn in der Körnerstrasse fast ausschließlich nur die verschiedensten Kasernen waren.
Vielleicht kann hier jemand helfen.Würde mich riesig freuen, dieses Loch
in der Forschung ausfüllen zu können.
Vielen Dank Leon
Awatar użytkownika
Bartosz
Expert
Posty: 8809
Rejestracja: 7 cze 2004, o 17:56
Lokalizacja: Stettin

Postautor: Bartosz » 16 sty 2008, o 14:00

Hallo Leon,

Körnerstr. 80 gehörte der Erlösergemeinde (Erlöserkirche in der Linsingenstr.). Wenn die fraglichen Kirchenbücher existieren, befinden sie sich wahrscheinlich im Stettiner Staatsarchiv oder - als Mikrofilme - bei der Mormonen.

Das Haus befand sich unweit der Ecke zur Linsingenstr. und war ein Privateigentum.

MfG,
Bartosz
Załączniki
Körnerstr. Ecke Linsingenstr..jpg
Erich-Falkenwaldergesellschaft
leondon
Posty: 2
Rejestracja: 16 sty 2008, o 12:57

Körnerstr.

Postautor: leondon » 16 sty 2008, o 19:36

Hallo Bartosz,

für die schnelle Antwort vielen Dank.
Es sind Mosaikbausteine ,versuche jetzt hieraus was zu machen.
Weiterhin hier viel Freude und Erfolg.
Danke Leon
griff
Posty: 3
Rejestracja: 26 sty 2009, o 00:15

Postautor: griff » 26 sty 2009, o 21:08

hallo,hier ist griff.
mich interessiert,in welchem stadtteil von stettin sich die körnerstraße
befunden hat? lag sie vielleicht in der lastadie?
ich warte auf eine antwort,für die ich mich in voraus bedanke.
Awatar użytkownika
Bartosz
Expert
Posty: 8809
Rejestracja: 7 cze 2004, o 17:56
Lokalizacja: Stettin

Postautor: Bartosz » 26 sty 2009, o 21:53

Hallo,

die Straße lag nicht in der Lastadie, sondern nördlich von Pommerensdorfer Anlage, wo einst das Fort Preußen sich befand (sog. Kasernenviertel).

Sie ist z.B. in diesem Stadtplan (H10) zu sehen.

MfG.
Erich-Falkenwaldergesellschaft
griff
Posty: 3
Rejestracja: 26 sty 2009, o 00:15

Postautor: griff » 27 sty 2009, o 21:11

Hallo Erich!

ich bedanke mich recht herzlich für das Material,es hat mir geholfen.

Gruß und Alles Gute

griff

Kto jest online

Użytkownicy przeglądający to forum: Obecnie na forum nie ma żadnego zarejestrowanego użytkownika i 1 gość

cron