Schiffbaulastadie

Forum niemieckojęzyczne.
Kiwi1
Posty: 30
Rejestracja: 18 mar 2009, o 12:57

Schiffbaulastadie

Postautor: Kiwi1 » 6 wrz 2009, o 20:16

Hallo,
lt. Geburtsurkunde meiner Großmutter Gertrud Kosse wurde diese im Haus Nr. 7 Schiffbaulastadie geboren 12.04.1913. Eltern Karl Friedrich Franz Kosse und Pauline Wilhelmine Kosse. Kennt jemand dieses Haus und evt. sogar die Familie Kosse?
Gibt es von diesem Haus noch Bilder?
Hebamme war Emilie Ehlke, wohnhaft Große Lastadie 52. Gibt es hier Bilder von dem Haus?
Vielen Dank für Antworten.
Sabine
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Re: Schiffbaulastadie

Postautor: Schulz » 7 wrz 2009, o 00:11

Kiwi1 pisze:...
lt. Geburtsurkunde meiner Großmutter Gertrud Kosse wurde diese im Haus Nr. 7 Schiffbaulastadie geboren 12.04.1913. Eltern Karl Friedrich Franz Kosse und Pauline Wilhelmine Kosse.
...
Gibt es von diesem Haus noch Bilder?
Hebamme war Emilie Ehlke, wohnhaft Große Lastadie 52. Gibt es hier Bilder von dem Haus?
...
Hallo Sabine,
Bilder von dem Haus Schiffbaulastadie Nr. 7 und Große Lastadie Nr. 52 kann man hier sehen:
http://sedina.pl/galeria/displayimage.p ... fullsize=1
und
http://sedina.pl/galeria/displayimage.p ... fullsize=1
Leider habe ich die Adressbuch von Jahr 1913 nicht. Hier eine Frage, ist Franz Kosse, Bierfahrer dein Urgroßvater? Ich habe ihm in dem AB 1906 gefunden, aber die Adresse ist Schützengasse 3, I Stock.
Jan
Załączniki
Schiffbaulastadie 7.jpg
Galeria:
http://sedina.pl/modules/coppermine/displayimage.php?pid=17666&fullsize=1
(Fragment)
Grosse Lastadie 52.jpg
Galeria:
http://sedina.pl/modules/coppermine/displayimage.php?pid=15671&fullsize=1
(Fragment)
Bogus
Posty: 1870
Rejestracja: 3 lis 2004, o 18:48

Postautor: Bogus » 7 wrz 2009, o 15:53

Poniżej dodatkowa informacja o Franzu Kosse, który był oberżystą i miał lokal po drugiej stronie Odry, przy Unterwiek 10.
Dołączam także trochę wyraźniejszy widok budynku nr 7 przy Schiffbaulastadie.

P.S.
W razie potrzeby proszę o przetłumaczenie, za co z góry dziękuję.
Załączniki
Schiffbaulastadie 7-1906.JPG
Kosse; AB-1914.jpg
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Postautor: Schulz » 7 wrz 2009, o 22:10

Bogus pisze:Poniżej dodatkowa informacja o Franzu Kosse, który był oberżystą i miał lokal po drugiej stronie Odry, przy Unterwiek 10.
Dołączam także trochę wyraźniejszy widok budynku nr 7 przy Schiffbaulastadie.
...
Dzięki Bogus za zdjęcie i dodatkowe informacje, myślę, że przydadzą się Sabinie.

Hallo Sabine,
User Bogus verbessert uns die Foto von Schiffbaulastadie 7 und bemerkt ein Fragment aus AB 1914 (oben habe ich ihm bedanken). Jetzt hast Du zwei Franz Kosse (AB 1906, AB 1914) und einem Karl Friedrich Franz Kosse, der Dein Urgroßvater ist. Wie Du siehst, ein Franz war Gastwirt und wohnte in 1914 am Schiffbaulastadie 7, I Stock. Kann das Karl Friedrich Franz sein, oder ein Bruder von ihm?

Sabine, was meinst Du dazu:

Urgroßeltern Karl Friedrich Franz Kosse und Pauline Wilhelmine Kosse – Urgroßmutter Minna Ruth
Großmutter Gertrud Richter, geb. Kosse
NN, geb. Richter, Mutter von Sabine
Sabine N.
Kiwi1
Posty: 30
Rejestracja: 18 mar 2009, o 12:57

Postautor: Kiwi1 » 8 wrz 2009, o 09:22

Hallo Jan,
vielen Dank für die Übersetzung und den Dank an Bogus. Ich hab mit meinem Wörterbuch nicht alles verstanden, aber dank deiner Übersetzung jetzt verstanden.
Die Fotos sind klasse.
Auf der Geburtsurkunde von Gertrude 1913 steht bei Karl Friedrich Franz Kosse als Beruf Bierfahrer, so dass 1906 die Schützengasse als früherer Wohnort schon in Frage kommt. Es wurden ja auch nicht immer alle Vornamen in den Adressbüchern abgedruckt, oder?
Den Geburtsnamen von Pauline Kosse habe ich auf der Geburtsurkunde von Gertrud noch nicht ganz entziffert (hier komme ist später nochmal drauf zurück).
Von meinem Großvater Gerd Willi Paul Richter die Geburtsurkunde habe ich auch aus Stettin bekommen, aber auch noch nicht ganz entziffert, sobald ich hier weiter bin ,würde ich hier nochmal anfragen. Auf der Urkunde ist die Anschrift von Minna Ruth (meiner Urgroßmutter väterlicherseits) angegeben.
Gibt es eigentlich auch Bilder von Unterwiek 10 und wie könnte ich rausfinden, was für ein Gastwirt er war. Hast Du da eine Idee?
Vielen Dank für deine Hilfe
Sabine
Awatar użytkownika
Bartosz
Expert
Posty: 8809
Rejestracja: 7 cze 2004, o 17:56
Lokalizacja: Stettin

Postautor: Bartosz » 8 wrz 2009, o 10:16

Hallo Sabine,
Kiwi1 pisze:Es wurden ja auch nicht immer alle Vornamen in den Adressbüchern abgedruckt, oder?
Das stimmt. Gewöhnlich nur Rufnamen.
Kiwi1 pisze:Den Geburtsnamen von Pauline Kosse habe ich auf der Geburtsurkunde von Gertrud noch nicht ganz entziffert
Könntest Du uns die unentzifferten Wörtern zeigen?

MfG,
Bartosz
Erich-Falkenwaldergesellschaft
Awatar użytkownika
Schulz
Expert
Posty: 1367
Rejestracja: 10 lis 2005, o 22:16
Lokalizacja: Stettin-Scheune, Berliner Chaussee

Postautor: Schulz » 8 wrz 2009, o 12:56

Kiwi1 pisze:...
Gibt es eigentlich auch Bilder von Unterwiek 10 und wie könnte ich rausfinden, was für ein Gastwirt er war. Hast Du da eine Idee?
...
Hallo Sabine,
In unsere Galerie habe ich nur ein Bild gefunden.
http://sedina.pl/galeria/displayimage.p ... fullsize=1
Das Foto zeigt uns die Wolffs Erben am Unterwiek Nr. 9, d. h. Holzgeschäft u. Dampfsägewerk, sogenannte Holzhof Wolff (Foto ist zwischen 1897-1913 gemacht). Weiter steht Baugeschäft u. Holzbearbeitungsfabrik von Zimmermeister Gustaw Pagel, Unterwiek Nr 9a. Dann kommt unsichtbaren Häuser: Nr 9b, der auch zum G. Pagel gehört, und Nr 10 an die Ecke Blumen u. Baustrasse. Ich denke dass vorgenannte in AB 1906 u. AB 1914 Gaststube ist das typische Schenke oder Kneipe. Im Jahr 1906 Inhaber war Theodor Welker, Restaurateur.
MfG,
Jan
Załączniki
Unterwiek, 1912.jpg
Plan von Stettin, Druck u. Verlag Hermann Saran, 1912 (Fragment)
Kiwi1
Posty: 30
Rejestracja: 18 mar 2009, o 12:57

Postautor: Kiwi1 » 9 wrz 2009, o 12:20

Hallo Bartosz,
ich habe im Anhang die Teile die ich nicht lesen kann beigefügt.
Vielleicht kannst Du ja weiterhelfen.
Vielleicht kannst Du mir ja auch bei der Geburtsurkunde meines Großvaters helfen, da habe ich größere Probleme mit dem Entziffern.

Danke
Sabine
Załączniki
Ri1.jpg
Ri1.jpg (7.53 KiB) Przejrzano 6190 razy
Kiwi1
Posty: 30
Rejestracja: 18 mar 2009, o 12:57

Postautor: Kiwi1 » 9 wrz 2009, o 12:25

Hallo Jan,

vielen Dank für die Fotos und die schnelle Hilfe.
Weißt Du wer evt. noch Adressbücher von Stettin hat? Im Jahr 1936 wird Pauline Kosse ja im Rosengarten 36 geführt, mich würde interessieren, wo Sie dazwischen gewohnt haben und wann evt. der Mann nicht mehr im Adressbuch auftaucht, dann könnte ich versuchen in Stettin eine Todesurkunde anzufordern.
Danke im voraus.
Sabine
Awatar użytkownika
Bartosz
Expert
Posty: 8809
Rejestracja: 7 cze 2004, o 17:56
Lokalizacja: Stettin

Postautor: Bartosz » 9 wrz 2009, o 20:23

Kiwi1 pisze:Hallo Bartosz,
ich habe im Anhang die Teile die ich nicht lesen kann beigefügt.
Vielleicht kannst Du ja weiterhelfen.
Vielleicht kannst Du mir ja auch bei der Geburtsurkunde meines Großvaters helfen, da habe ich größere Probleme mit dem Entziffern.

Danke
Sabine

Hallo Sabine,

der Scan ist leider zu klein, um den Text zu sehen.

Bartosz
Erich-Falkenwaldergesellschaft
Kiwi1
Posty: 30
Rejestracja: 18 mar 2009, o 12:57

Postautor: Kiwi1 » 10 wrz 2009, o 09:11

Hallo Bartosz,

einen größeren Anhang konnte ich nicht beifügen. Kann ich es Dir auf anderem Wege (Mail) zukommen lassen?
Sabine
Kiwi1
Posty: 30
Rejestracja: 18 mar 2009, o 12:57

Postautor: Kiwi1 » 10 wrz 2009, o 09:17

Hallo Bartosz,

hier mein zweiter Versuch.
Sabine
Załączniki
Oma11.jpg
Awatar użytkownika
Bartosz
Expert
Posty: 8809
Rejestracja: 7 cze 2004, o 17:56
Lokalizacja: Stettin

Postautor: Bartosz » 10 wrz 2009, o 11:47

Nr. 691
Stettin, am 14. April 1913.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, die Hebamme Witwe Emilie Ehlke, wohnhaft in Stettin, Große Lastadie 52, und zeigte an, daß von der Pauline Wilhelmine Kosse, geborenen Zacher, Ehefrau des Bierfahrers Karl Friedrich Franz Kosse, beide evangelischer Religion, wohnhaft beim Ehemanne in Stettin, Schiffbaulastadie 7, zu Stettin, ebenda, in ihrer Gegenwart am zwölften April des Jahres tausend neunhundert dreizehn nachmittags um fünf Uhr ein Mädchen geboren worden sei und daß das Kind die Vornamen Gertrud Frieda Marie erhalten habe. (Vorstehend 1 Druckwort gestrichen)

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
Emilie Ehlke

Der Standesbeamte.
Gerström

Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt
Stettin am 14ten April 1913.

Der Standesbeamte.
Gerström


Gruß,
Bartosz
Erich-Falkenwaldergesellschaft
Kiwi1
Posty: 30
Rejestracja: 18 mar 2009, o 12:57

Postautor: Kiwi1 » 11 wrz 2009, o 09:10

Hallo Bartosz,

vielen Dank für die "Übersetzung". Somit werde ich jetzt auch nach Zacher in Stettin forschen. Könnte ich Dir per Mail auch noch die Urkunde meines Großvaters senden?
Sabine
Awatar użytkownika
Bartosz
Expert
Posty: 8809
Rejestracja: 7 cze 2004, o 17:56
Lokalizacja: Stettin

Postautor: Bartosz » 11 wrz 2009, o 11:33

Hallo Sabine.
Kiwi1 pisze:Könnte ich Dir per Mail auch noch die Urkunde meines Großvaters senden?
Natürlich.

Gruß,
Bartosz
Erich-Falkenwaldergesellschaft

Kto jest online

Użytkownicy przeglądający to forum: Obecnie na forum nie ma żadnego zarejestrowanego użytkownika i 1 gość

cron